Auf das Wesentliche beschränken und durchatmen.

Shiatsu vertiefen: Die Wandlungsphase Metall und die Yu-Punkte.

DatumSa 09.10.2021 bis So 10.10.2021
09.00 bis 17.00 Uhr
Samstag 9 bis 18 Uhr
Sonntag 9 bis 17 Uhr
OrtZwergennest - Familie & Gesundheit im Zentrum
Ludwigstraße 29-31, 63456 Hanau
Kosten240,00 €
inkl. Skript
Was Sie mitbringen sollten
bequeme Kleidung, Decke und Kissen oder mehrere, verschieden große Handtücher

Über dieses Seminar

… wenn deine Atmung immer mal wieder oben im Brustraum bleibt,
… wenn du sehr ordentlich bist, fast schon pedantisch,
… wenn du damit nicht gut klar kommst, dass dir Menschen nahe rücken, etwas von dir wollen,

dann wird es Zeit, sich mit der Wandlungsphase Metall zu beschäftigen. Das Metall-Ki schenkt dir die Fähigkeit zu erkennen, was wirklich wichtig ist. Du konzentrierst dich auf das Wesentliche und kannst dabei alles Alte, Verbrauchte oder Unnütze ausmisten, aussortieren und loslassen. Damit wird Platz für Neues geschaffen. Das Metall lässt dich Ordnung und Struktur erkennen und herstellen. Ist das Metall gestört, mangelt es dir an Lebensfreude, Keller und Dachboden werden übervoll und Perfektionismus herrscht im Alltag vor.

Damit du achtsam mit deinem KlientInnen umgehen, ihre Prozesse optimal begleiten und gestalten kannst, lernst du die Yu-Punkte behandeln. Die Yu-Punkte oder auch Zustimmungspunkte liegen auf der Rückseite des Körpers, speziell auf dem inneren Ast des Blasenmeridians. Durch die Behandlung der Yu-Punkte aktivierst Du den zugehörigen Funktionskreis. Damit kannst du die Yu-Punkte sowohl als Befund als auch in der Behandlung nutzen. Die Yu-Punkte werden sediert, tonisiert oder balanciert.

Kursinhalte

  • Die Wandlungsphase Metall erspüren und erfahren
  • Befund – Yu-Punkte – durchführen (Punkte lokalisieren, einüben der Behandler-/Handposition, Berührungsqualität erlernen)
  • Befund auswerten, Behandlung planen und durchführen
  • kyo und jitsu differenziert wahrnehmen
  • Yu-Punkte sedieren, tonisieren, balancieren
  • Den Fluss der Wandlungsphasen reflektieren
  • Fallbeispiele
  • Maßnahmen und Tipps für die Praxis

Stärke dein Metall-Ki mit Übungen zur Körperwahrnehmung und zur Atemvertiefung, aber auch mit Massagen, die den Energiefluss anregen. Gerade Atemübungen versorgen dich mit ausreichend Sauerstoff und schenken dir ein Gefühl für Rhythmus und Struktur. Wenn das Metall-Ki fließt, sind deine Abwehrkräfte stark im Winter (und gegen alle Viren). Und du findest deine ganz eigene Struktur für deine Shiatsu-Behandlungen.

 

Zielgruppe: Fortgeschrittene ShiatsupraktikerInnen oder ShiatsupraktikerInnen in Ausbildung, die ihr Wissen um die Wandlungsphasen und ihre Techniken mit einer weiteren Befundmethode wirkungsvoll festigen und optimieren wollen.

Seminarleiter

Renate Köchling-Dietrich

Renate Köchling-Dietrich

Östliches und westliches Gedankengut verbinden und Neues vermitteln - dies bewegt die Shiatsulehrerin und Heilpraktikerin in ihrem täglichen Leben.

Veranstaltungsort

Zwergennest - Familie & Gesundheit im Zentrum
Ludwigstraße 29-31
63456 Hanau